Kinesiologie

Was ist Kinesiologie?

Die Kinesiologie (aus dem Griechischen – „Lehre von der Bewegung“) befasst sich mit dem optimalen Fluss der Lebensenergien im Körper, basierend auf dem Meridiansystem der TCM. Alles, was den Fluss der Lebensenergie blockiert, stört die innere Ordnung und macht anfällig für Krankheit. Alles, was stört, stellt Stress dar und alles was stresst, schwächt auch. Stress irritiert jede Zelle des Körpers und damit auch jeden Muskel. Jede Zelle verliert an Energie, sodass ein Muskel einer bestimmten Belastung nicht mehr standhalten kann und nachgibt. (Muskeltest)

Die Kinesiologie verbindet das Wissen und die Erkenntnisse aus der modernen westlichen Medizin (z.B. Atmung, Blutkreislauf, Muskeln, Motorik, Lymphsystem), der traditionellen chinesischen Medizin –TCM ( z.B. Meridiansystem, Akupunkturpunkte) und den modernen Wissenschaften ( z.B. Neurologie, Gehirnforschung).

Jeder menschliche Organismus besitzt ein eigenes Energiefeld elektromagnetischer Natur, welches den biochemischen Steuer- und Regulationsvorgänge übergeordnet ist. Die kinesiologischen Test- und Korrekturverfahren arbeiten mit diesem Feld bzw. mit dessen gespeichertem Bewusstsein. Über die energetischen und auch neurophysiologischen Vorgänge, die das „Werkzeug“ der Kinesiologie, den Muskel- oder Armlängenreflextest steuern, bekommen wir Zugang zu der Intelligenz in uns, die uns bewusst wahrnehmen lässt, was uns hilft und was uns belastet.

Die Kinesiologie ist ein wirkungsvolles Werkzeug, etwaige Blockaden, Stressauslöser oder Schwachstellen zu finden und mit geeigneten kinesiologischen Maßnahmen in Form einer Balance wieder auszugleichen. Damit ist Bewegung im körperlichen, geistigen, emotionalen und mentalen Bereich in Form von positiven Veränderungen gemeint.

Kinesiologie kann im Bereich der Gesundheitspflege- und Vorsorge, der Optimierung von Arbeitsprozessen, der Lernfähigkeit, sowie in der Wirtschaft und Personalentwicklung hervorragend eingesetzt werden.

KinesiologInnen stellen mit Hilfe spezieller Muskeltests energetische Blockaden und Stressauslöser fest. Sie unterstützen die KlientInnen auf ihrem Weg zur Optimierung ihrer persönlichen Stärken und Fähigkeiten.