Vitalfeldanalyse

vital2

Das Wort Vitalfeld setzt sich aus „Vita“ („Leben, Lebenskraft“) und „Feld“ („Raum, in dem die von einem Stoff ausgehenden Kräfte wirksam sind“) zusammen. 
Ein lebendiger Körper strahlt eine Vielfalt an eigener Energie ab. Alle diese körpereigenen Energien zusammengefasst, werden als das Vitalfeld bezeichnet. Es handelt sich dabei um ein natürliches elektromagnetisches Feld, welches physikalisch messbar ist. Dies kann man z.B. auf einem Infrarotbild (Wärmeabstrahlung) sehen.

Das Vitalfeld ist von Person zu Person so unterschiedlich wie ein Fingerabdruck, obwohl es ähnlich strukturiert ist und den gleichen physikalischen Gesetzen folgt. Dieses Feld wird von verschiedenen individuellen Eigenschaften des Organismus wie z.B. erblicher Veranlagung, Verletzungen, Belastungen und Mangelzuständen geprägt. 
Man könnte das Vitalfeld auch als ein elektromagnetisches Abbild der körperlichen Situation betrachten.

Je mehr Störungen unser Vitalfeld ausgesetzt wird, umso stärker reagiert unser Körper mit Krankheit. Verändert sich das Vitalfeld durch äußere Einflüsse oder durch gezielte therapeutische Maßnahmen nachhaltig, dann ändern sich auch entsprechende Zustände und Vorgänge auf körperlicher Ebene.

Bei der Vitalfeldanalyse finde ich mittels Global Diagnostics und Kinesiologie heraus, welche Belastungen und Mängel das Vitalfeld schwächen. Im weiteren Verlauf schaue ich wie diese Belastungen reduziert werden können und somit das Vitalfeld nachhaltig gestärkt werden kann. Hierfür verknüpfe ich die Global Diagnostics Therapie, die Vitalfeldtherapie, kinesiologische Methoden und die Lebensmittelanalyse, sodass sich der Körper so schnell wie möglich regenerieren kann. !cid_4A38F550-92F7-488F-A8AB-C8831BDC6974@intern

Global Diagnostics

Vitalfeldtherapie

Kinesiologie

Lebensmittelaustestung – Ernährungsanalyse

Von Herz zu Herz