Kurse/Seminare

Nachstehend finden Sie folgende Infos:


Podotherapie goes Fascia-Center

Wir freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit dem Fascia-Center Vienna, die seit diesem Jahr die Seminare betreffend Podotherapie organisieren:

Podotherapie Ausbildung

Vortrag: Podotherapie – was ist das?

Termin folgt!

Seminarort: JUFA Wien City, Mautner Markhof-Gasse 50, 1110 Wien
Kosten: freie Spende

Die Podotherapie ist ein Therapiekonzept, dass sich aus dem ursprünglichen Konzept der Podologie ( podos – Fuß, logos – der Verstand) entwickelt hat.

Es handelt sich um eine besondere Herangehensweise  bei Fußproblematiken.

Im Prinzip geht es darum, Einlagen anzupassen. Das Besondere an diesen Sohlen ist einerseits die Wirksamkeit und andererseits die Herangehensweise bei der Anpassung. Das Ziel ist es, durch gezielte Aktivierung der Fußmuskulatur ein physiologisches Gangbild aktiv zu erlernen.

Bei der Anpassung ist es wichtig zu erfassen, wie der Mensch in seiner Aufrichtung funktioniert und welche Läsionsketten stattfinden.

Der Therapeut erfasst eine ab- oder aufsteigende Läsionskette. Das heißt es ist wichtig herauszufinden ob der Fuß auf Fehlstellungen des Körpers (Hüftfehlstellung, Skoliose, Kniefehlbelastung) reagiert oder umgekehrt.

Die Auswahl der Keile, die in die Sohle eingearbeitet werden wird auf das Untersuchungsergebnis abgestimmt. Die Wirkung der Sohlen ist propriozeptiv. Der Körper bekommt bei jedem Schritt einen Impuls die richtige Muskelkette zu aktivieren.

Die Podotherapie ersetzt natürlich nicht unsere übrige Therapie, ist jedoch oft das Tüpfelchen auf dem „I“.

Durch die enorme Wirksamkeit dieser Sohlen ist die Podotherapie in der Physiotherapie nicht mehr wegzudenken.

Um genauere Informationen über diese Therapieform und die Ausbildung zum Podotherapeuten zu erlangen gibt es am 8.3.2017 von 18:30 bis 20:30 einen Vortrag zu diesem Thema.


Tagesseminar Podotherapie

Termin folgt!

Seminarort: JUFA Wien City, Mautner Markhof-Gasse 50, 1110 Wien
Kosten: € 250,- / € 150,- *

*ermäßigt für Studenten

Ziel:

Dieser Kurs gibt einen guten Einblick in die podotherapeutische Arbeitsweise, um ein Verständnis für die Notwendigkeit dieser ganzheitlichen Behandlungsmethode zu bekommen.
Einfache Anwendungen werden vermittelt, jedoch ist es in dieser Zeit nicht möglich die gesamte, sehr umfangreiche Anpassung von Sohlen zu erlernen.

Inhalt:

• Vorstellung der podotherapeutischen Arbeit
• Kennenlernen der Denkweise in Läsionsketten
• Anfertigung von statischen und dynamischen Fußabdrücken
• Interpretation von podographischen Fußabdrücken
• Vorstellung von Basiskeilen
• Praxisbezogene Tipps für Keilsetzungen ohne Sohlenanpassung
• Anlage von spezifischen Fußtapes



Ausbildung Podotherapie

Modul I – Becken & LWS: 05.-09. März 2018
Modul II – Hüfte, Knie & Gang: 23.-27. April 2018
Modul III – Propriozeptive Podotherapie: 24.-28. September 2018
Modul IV – Fazilitierende Podotherapie: 26.-30. November 2018

Seminarort: JUFA Wien City, Mautner Markhof-Gasse 50, 1110 Wien

Die Ausbildung ist sehr praxisbezogen und zielt darauf ab, ein Handwerkszeug zu vermitteln. Unser Ziel ist es, zu inspirieren und durch die Vernetzung von Verständnis, Befund und unterschiedlichen Behandlungstechniken eine direkte Anwendbarkeit des Gelernten zu ermöglichen.

• Anatomie – wer oder was formt sie wie?
• Biomechanik – welche Kräfte wirken?
• Funktion – was bewirkt sie?
• Pathomechanik – was erzählt sie?
• Untersuchung – Wahrnehmen und Verstehen
• Behandlung – viele Methoden führen zum Ziel

Kursinhalt Modul I: Beckenring & Lendenwirbelsäule
• Allgemeine Einleitung
• Bedeutung des Beckens
• Anatomie und Biomechanik Becken-Lenden-Hüftregion
• Untersuchungsmethoden – Inspektion, Palpation, Landmarks, Funktionelle Tests, Selbstwahrnehmung
• Behandlungsmöglichkeiten – funktionelle aktive und passive therapeutische Massnahmen aus verschiedenen Konzepten

Kursinhalt Modul II: Hüfte, Knie, Gang & Überblick Fuß
• Funktionelle Anatomie und Biomechanik Hüfte und Knie
• Untersuchungsmethoden – Inspektion, Palpation, Landmarks, Funktionelle Tests, Selbstwahrnehmung
• Behandlungsmöglichkeiten – funktionelle aktive und passive therapeutische Massnahmen aus verschiedenen Konzepten

Kursinhalt Modul III: Propriozeptive Sohle

• Einleitung
• Anatomie und Biomechanik Fuß
• myofasciale Ketten Bein
• Neurophysiologie
• Der weg zur Sohlenanpassung
• Befund generell (uA.: Anamnese, Sichtbefund, funktionelle Ketten, Beinlängendifferenz, Ganganalyse)
• Befund spezifisch (Fußabdrücke und Interpretation, Podoskop)
• Maßnahmen zur Unterbrechung absteigender Läsionsketten (falls erforderlich)
• Gegenseitiges Anpassen einer Sohle
• Zeichnen der Anfertigungsvorlage einer Sohle
• Anfertigung einer propriozeptiven Sohle

Kursinhalt Modul IV – Fazilitierende Sohle

• Zusatzkeile in der propriozeptiven Sohle
• Maßnahmen in der fazilitierenden Sohlenversorgung
• Ganganalyse
• Kinder und Sohlenversorgung
• Zeichnen der Anfertigungsvorlage für fazilitierende Sohlen
• Herstellungserklärung durch den Orthopädietechniker

Bis auf Modul IV welches Modul III voraussetzt können alle Module unabhängig voneinander besucht werden.

Anfragen und Anmeldung bitte unter office@pro-podo.at.


Seminar: Mit der Kraft des Herzens zur Selbstheilung

kdh

13. – 15. April 2018

Seminarort: Hacienda del Piero | Poppendorf im Burgenland
Greutweg 1, 7561 Poppendorf (http://www.hacienda-delpiero.at)

Programm

In diesen 3 Tagen erfahren Sie einen völlig neuen Zugang zu unserer
Arbeit als Therapeuten. Wir sind gut trainiert unsere Befunde logisch zu erstellen und Behandlungskonzepte aus dem Verstand heraus anzuwenden. In meinem Seminar geht es darum dem Kopfverstand Ruhe zu gönnen, wir lernen uns auf die Herzensebene zu begeben und auf den „Herzverstand“ zu hören und diesem zu vertrauen.

In diesen 3 Tagen erfahren Sie einen völlig neuen Umgang mit Ihrem Körper.

Wir sind gut darin trainiert, vorrangig auf unseren Verstand zu hören und darauf zu achten was er uns zu sagen hat. Die Sprache die unser „Kopfverstand“spricht, ist voll von Ängsten, Zweifeln und Floskeln wie „ja, aber … „

Durch ständiges Nachdenken und Bewerten werden Erfahrungen zu Krankheiten. In diesem Seminar trainieren wir mit Hilfe unterschiedlicher Meditationen, Übungen und Einzel-Coachings, unserem „Kopfverstand“ Ruhe zu gönnen. Wir erlernen, uns auf die Ebene des „Herzverstandes“ zu begeben, auf seine Impulse zu hören und diesen zu vertrauen.

Darüber hinaus erhalten Sie Anregungen, wie Sie auch im Alltag mit der Kraft des Herzens, aus einer liebevollen Beziehung zu ihrem Körper schöpfen können und Ihr Leben neu gestalten. Allein durch diesen Wandel findet Heilung statt.

Seminarleitung: Birgit Frimmel / Physiotherapeutin, Podotherapeutin & Osteopathin,
„Durch meine ganzheitliche, aus dem Herzverstand fließende Arbeit gehe ich eine besondere Beziehung zum Körper ein. Dadurch geschieht Heilung einfach und spielerisch. Jahrelanges ImpulsCoaching bei Frau Dr. Maria Färber-Singer hat meine Arbeit in dieser Richtung geprägt. Weiters hat die Beschäftigung mit Pferden als begeisterte Western -&  Wanderreiterin, aber vor allem auch das Horsemanshiptraining mit Alex Wagner und Sonja Kroneis mein Leben sehr bereichert.“

Seminar: Kraft des Herzens

18. – 20. Oktober 2018

Ankunft Freitag um 9 Uhr bei Kaffee & Kuchen
Kursbeginn pünktlich um 9:30
Ende Sonntag Mittag, Kurszeiten sehr fließend

Seminarort: Hacienda del Piero | Poppendorf im Burgenland
Greutweg 1, 7561 Poppendorf (http://www.hacienda-delpiero.at)

Seminarleitung: Birgit Frimmel, Roman Frimmel, Karin Antonitsch, Charlotte Plesz

Seminarkosten: € 680,—

Inkludiert ist die Unterbringung in den gemütlichen Pueblos der Hacienda, Frühstück, Suppe & Imbiss zu Mittag, Abendessen, Kraft des Herzens, Pferde für 3 Tage

In diesen 3 Tagen erfahren Sie einen völlig neuen Zugang zu unserer Arbeit als Therapeuten. „Wir sind gut trainiert unsere Befunde logisch zu erstellen und Behandlungskonzepte aus dem Verstand heraus anzuwenden. Durch meine ganzheitliche, aus dem Herzverstand fließende Arbeit gehe ich eine besondere Beziehung zum Körper ein. Dadurch geschieht Heilung einfach und spielerisch.“

In meinem Seminar geht es darum dem Kopfverstand Ruhe zu gönnen, wir lernen uns auf die Herzensebene zu begeben und auf den „Herzverstand“ zu hören und diesem zu vertrauen.

Die 3 P’s sind Inhalt dieser 3 Tage:

PRÄZISE – Durch die Führung unseres Herzverstandes lernen wir punktgenau die Problematik zu erfassen.

PRÄSENT – Im Hier und Jetzt zu sein ist der Schlüssel zum Erfolg.

POSITIV – Fokus unserer Selbstbehandlung liegt in der Lösung und nicht in der Problematik.

Worauf Sie sich freuen können:

  • Aktives Erwachen
  • Körperreise und Herzverstand kennenlernen
  • Impulscoaching, üben mit Hilfe der Pferde um im „Hier und Jetzt“ zu sein
  • Anwendungen von therapeutischen Konzepten aus der Herzensebene.

Seminar: Verstand trifft Herz – Ein Seminar für MICH!

18. – 22. Juni 2018
Start: Mittwoch 14 Uhr
Ende: Sonntag 14 Uhr

Seminarort: Hacienda del Piero | Poppendorf im Burgenland
Greutweg 1, 7561 Poppendorf (http://www.hacienda-delpiero.at)

Seminarleitung: Birgit Frimmel, Roman Frimmel, Karin Antonitsch
In diesem Seminar erfahren sie viel NEUES über sich, Ihre Verhaltensebene, Ihre Herzebene und bekommen viele praktische Tipps für die Umsetzung im Alltag.